';

Barbara Keller in den Nationalrat.Für eine feministische, antirassistische und queere Gesellschaft!Für Menschen statt Profite!Für die 99%.

«Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist. Es wär nur Deine Schuld, wenn sie so bleibt!»

Darum habe ich vor sechs Jahren beschlossen, politisch aktiv zu werden und der JUSO sowie der SP beizutreten. Und darum kandidiere ich am 20. Oktober 2019 für den Nationalrat.

Persönlich

Politik betrifft uns alle. Dies ist mir vor einigen Jahren klar geworden. Seither engagiere ich mich für soziale Gerechtigkeit.  Als Geschäftsleitungsmitglied der JUSO Schweiz sowie der SP Frauen* Schweiz, setzte ich mich für eine bessere Welt ein. Neben der JUSO und der SP bin ich ebenfalls Mitglied der GSOA sowie der Gewerkschaft UNIA.

Beruflich

Nach einer Berufslehre als Mediamatikerin, habe ich im Sommer 2018 ein Bachelor in Kommunikation abgeschlossen. Nun arbeite ich als Campaignerin bei der Gewerkschaft Unia und beginne im Sommer mein Masterstudium in Non-Profit und Public Management.

Image module

Aktuelles

Hier schreibe ich über aktuelle Themen, welche mich beschäftigen.

Kontaktiere mich:

Unterstütze mich

Ein Wahlkampf kostet viel Zeit und Geld. Falls du Zeit hast und mich gerne unterstützen würdest, melde dich im Kontaktformular. Du kannst mir beispielsweise beim Flyern  unter die Arme greifen oder kreative Aktionsideen einbringen.

Wenn du uns  Geld spenden möchtest, kannst du das auf dieses Konto  machen: CH78 0900 0000 3059 8572 7. Vermerk: NRW 2019.